Enzring 9 · 75323 Bad Wildbad
Tel.: +49 (0)7081 / 79 63 08

FAQ – Unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen

Mit welchen Schnitttoleranzen wird gesägt?

Die Längentoleranz beträgt bis zu einer Zuschnittslänge von 1000mm -0/+5mm. Für Zuschnittslängen größer 1000mm beträgt die Längentoleranz ±5% der Zuschnittlänge.

Werden die Zuschnitte entgratet?

Nur bei Einzelstücken wird der entstandene Sägegrat grob entfernt. Serienzuschnitte werden nicht entgratet.

Werden die Zuschnitte gereinigt?

Die Zuschnitte werden nur grob von Sägespänen befreit. Das Anhaften von Spänen sowie Rückstände von Kühlemulsion sind möglich.

Gibt es Grenzen für die Länge der Zuschnitte?

Die Unter-und Obergrenze variiert je nach Abmessung und wird Ihnen bei Unter-bzw. Überschreitung im Kalkulator angezeigt.

Wie werden die Zuschnitte verpackt?

Kürzere, leichte Zuschnitte werden in Kartons verpackt. Längere Stangen werden auf Holzlatten gebündelt und zum Schutz mit Folie umwickelt. Speditionssendungen werden nur gebündelt.

Was ist der Unterschied zwischen Blankstahl und gewalztem Material?

Blankstahl wird kaltgefertigt und durch Ziehen auf die endgültige Form gebracht. Die Oberfläche wird durch das Ziehen auf Maß im Randbereich verdichtet. Durch dieses Herstellungsverfahren sind die Oberflächen besonders glatt und es können sehr enge Toleranzen erreicht werden. Blankstahl wird gängig in der „h9“ Toleranz bei Rundstangen und „h11“ Toleranz bei Sechskant- und Flachprofilen gefertigt. Aufgrund dieser Tolerierung hat der „Blankstahl“ immer eine „Minustoleranz“. Aufgrund der engen Tolerierung, lässt sich Blankstahl bspw. ohne weitere Bearbeitung als Lagerwelle einsetzen.

Gewalzter Stahl wird hingegen „warmgewalzt“, das heißt in glühender Form auf Maß gebracht. Die Oberflächen des gewalzten Materials werden nach dem Walzen in einem weiteren Arbeitsgang überdreht bzw. geschält. Hierbei wird die Zunder bzw. Walzschicht entfernt. Dadurch wird die Oberfläche ebenfalls glatt, hat jedoch eine Plus/Minus Toleranz (Erfahrungsgemäß jedoch meist Plustoleranz). Gewalzter Stahl wird in der Regel durch Drehen, Fräsen, Bohren oder auch Schleifen weiterverarbeitet.

Reststücke 400-1000mm?

Vorhandene Reststücke verkaufen wir zu Sonderpreisen. Sofern Reststücke vorhanden sind, können Sie im Zuschnitte-Konfigurator unter „Ausführungen“ bspw. die Auswahl „Reststücke 400mm bis 1000mm – Blankstahl, Toleranz (h9) nach DIN EN10278“  treffen. Sie erhalten dann ein bei uns vorhandenes Reststück, das eine Länge von mindestens 400mm bis maximal 1000mm hat. Für das Reststück bezahlen Sie nur den angezeigten Preis für 400mm (garantierte Mindestlänge), deshalb kann bei den Reststücken im „Zuschnitte-Konfigurator“ auch keine Wunschlänge eingegeben werden. Benötigen Sie Zuschnitte auf Ihr Wunschmaß, wählen Sie im „Zuschnitte-Konfigurator“ bitte die Ausführung „Blankstahl, Toleranz (h9) nach DIN EN10278„. Dann können Sie auch eine beliebige Länge auswählen.


In welchem Format werden die Abnahmeprüfzeugnisse geliefert?

Sofern bestellt, erhalten Sie ein Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach EN 10204. Sie erhalten die Dokumente in best möglicher Qualität als PDF per E-Mail oder in Papierform mit der Lieferung. Für fehlende Inhalte, Regelwerke oder Normen bzw. Normverweise können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Des weiteren können wir nicht ausschließen, dass unter Umständen noch Abnahmeprüfzeugnisse mit Bezug auf bereits veraltete Regelwerke oder Normen im Umlauf sind. Es handelt sich bei den Abnahmeprüfzeugnissen um handelsübliche Abnahmeprüfzeugnisse 3.1 nach DIN EN 10204 in deutscher und/oder englischer Sprache. Sollten Sie bestimmte Normen, Regelwerke oder Prüfergebnisse im Abnahmeprüfzeugnis benötigen, prüfen wir gerne vorab für Sie, ob eine Lieferung gemäß Ihren Anforderungen möglich ist.

Wie werden die Zuschnitte umgestempelt?

Auf Zuschnitte, die mit Abnahmeprüfzeugnis und Umstempelbescheinigung bestellt werden, übertragen wir die Originalstempelung (Werkstoff und Chargen-Nr.) sowie unser Umstempelzeichen. Die Kennzeichnung erfolgt dabei mittels Etikett direkt am Zuschnitt. Mehrere gleiche Zuschnitte derselben Charge können auch zu einer Verpackungseinheit zusammengefasst und mit einem Etikett für die gesamte Verpackungseinheit gekennzeichnet werden. Die Rückverfolgbarkeit ist bis zum Entfernen unseres Zeichens möglich. Die Umstempelbescheinigung erhalten Sie als PDF per E-Mail oder in Papierform mit der Lieferung.


Gibt es einen Mindestauftragswert bzw. Mindestpositionswert?

Nein.

Welche Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten?

Wir bieten den Kauf auf Rechnung bis 250,00€ (Bonität vorausgesetzt) bzw. Vorauskasse mit 2% Skonto sowie PayPal an.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Die Versandkosten können hier eingesehen werden.

Sind auch Lieferungen außerhalb Deutschlands möglich?

Nein, vorerst beliefern wir nur Kunden innerhalb Deutschlands und Österreich.

Wie lange dauert die Lieferung?

Die Lieferzeiten können hier eingesehen werden.

Ihr gewünschter Werkstoff oder Halbzeug ist nicht in unserem Onlinekalkulator gelistet?

Lassen Sie uns wissen was Sie benötigen. Gerne prüfen wir unsere Beschaffungsmöglichkeit.

Wie wird ein optionales Kundenkonto erstellt?

Sie benötigen für eine Bestellung in unserem Online-Shop kein Benutzerkonto sondern können auch als „Gast“ zu gleichen Konditionen bestellen.

Ein optionales Kundenkonto wird im Zuge einer Bestellung angelegt. Hierzu muss im Kassenvorgang der Haken bei „Kundenkonto erstellen?“ gesetzt werden. Das erstellen eines Kundenkonto vorab, außerhalb des Kassenbereichs ist nicht möglich.